Unser Selbstverständnis

Sicherheit

AFS steht für die Gewährleistung der Sicherheit in der Lebens- und Futtermittelkette. Lieferanten von Futtermitteln haben eine Schlüsselrolle für die Lebensmittelsicherheit. Sichere Futtermittel sind die Grundlage für sichere Lebensmittel tierischer Herkunft wie Fleisch, Milch und Eier.

Die Arbeit der Futtermittel-Lieferanten (Hersteller und Händler) muss daher auf Lebensmittelsicherheit und Transparenz ausgerichtet sein.

Gemeinsam arbeiten die AFS-Mitglieder in der AFS durch proaktive Überwachung der eingekauften Rohwaren und Dienstleistungen sowie deren Lieferanten. Hierzu verpflichten sich die AFS-Mitglieder zu einem Höchstmaß an Offenheit über potenzielle Risiken für die Futter- und / oder Lebensmittelsicherheit.

 

Neutralität

Durch den Austausch von Wissen und Informationen mit den Partnern in der Lieferkette und externen Parteien stärkt AFS das Risikobewusstsein und ermöglicht so die Risikobeherrschung. Als unabhängige Organisation, ist AFS Ansprechpartner für seine Mitglieder, Partnerorganisationen und externen Parteien.

AFS ist sich seiner Verantwortung für die Lebensmittelsicherheit bewusst. Wichtige Entscheidungen werden daher im Fachbeitrat gemeinsam mit Vertretern der Lebens- und Futtermittelwirtschaft getroffen. Das DMK Deutsches Milchkontor GmbH, der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) und der Deutsche Raiffeisenverband e.V. (DRV) unterstützen AFS dabei. Auch im Krisenstab der AFS hat die Lenbenmittelwirtschaft einen festen Sitz, um gemeinsam im Krisenfall schnell und sicher für die Verbraucher zu agieren.

So trägt AFS zur Vertrauensbildung für Lebensmittel aus der Tierproduktion bei.